Schuljahr 2013 / 2014

Pr├Ąsentation der Hundertwasserwand

 
Juli
14
2014
Pr├Ąsentation der
Pr├Ąsentation der

Alle Bilder zum Artikel anzeigen.
Am Donnerstag vor den Sommerferien weihten wir gemeinsam mit allen beteiligten Kindern, den Eltern, Kolleginnen und geladenen G├Ąsten die neu gestaltete Wand in unserer Eingangshalle ein. Ein ganzes Schuljahr hatten Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der 4. Klassen im Rahmen des Landesprojektes ÔÇťKultur und SchuleÔÇŁ an diesem Werk unter Leitung der Diplom- K├╝nstlerin Julia Ogrodowski gearbeitet. Nun konnte das Werk endlich der ├ľffentlichkeit pr├Ąsentiert werden.

Frau Julia Ogrodowski erl├Ąuterte die Entstehungsgeschichte: ÔÇťGemeinsam waren 20 Viertkl├Ąssler zun├Ąchst den Spuren von Friedensreich Hunderwasser gefolgt, der im Jahr 1958 bei seiner Cousine in Sichtigvor gelebt und hier eines seiner Kunstwerke vollendet hat. Schlie├člich wurden die Inspirationen im Stile Hundertwasser auf die Wand projiziert und mit Acrylfarbe angemalt. Kleine Figuren, Spiralen, Augen, Lippen, Fenster und Buchstaben entstanden aus Ton. Dieses wurde um die vom F├Ârderverein montierten Metallplatten dekoriert.ÔÇŁ So entstand eine farbenfrohe, kindgerechte Ausstellungsfl├Ąche.

Musicalauff├╝hrung ÔÇťFelicitasÔÇŁ zur Verabschiedung der 4. Klassen

 
Juli
14
2014
Verabschiedung der 4. Klassen
Verabschiedung der 4. Klassen

Alle Bilder zum Artikel anzeigen.
In einer kleinen Feierstunde verabschiedeten sich am Donnerstagnachmittag vor den Ferien alle Schulkinder und Lehrerinnen von den Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern der 4. Klassen und ihren Eltern.

Zun├Ąchst stand die Premiere des neuen Kindermusicals ÔÇťFelicitasÔÇŁ auf dem Programm. Die Theater ÔÇô AG der 4. Klassen unter Leitung von Frau Menke und Frau Wiese und der Chor der 2. und 3. Klassen unter Leitung von Frau Loskand hatten seit Februar f├╝r diesen Auftritt geprobt. Gemeinsam boten sie ein tolles St├╝ck mit einer Geschichte ├╝ber Toleranz, Vorurteile und Freundschaft dar. Die Theater ÔÇô AG ÔÇô Kinder stellten die Darsteller der verschiedenen Rollen und wurde gesanglich von den in Piraten und Indianerkost├╝men verkleideten Chorkindern verst├Ąrkt. Erstmals kamen die durch den F├Ârderverein angeschafften Chormikrofone zum Einsatz.

Nach der Musicaldarbietung sangen die beiden 4. Klassen f├╝r ihre Klassenlehrerinnen Frau Schnelle und Frau Winter ein Abschiedslied und blickten damit auf die vergangenen 4 Jahre zur├╝ck.

Als gro├če ├ťberraschung verabschiedeten sich zu Abschluss alle Kinder und Lehrerinnen mit einem Lied von ihren ÔÇťGro├čenÔÇŁ und w├╝nschten ihnen mit dem Refrain ÔÇŁ Wir sagen euch tsch├╝ss und winken dabei und hoffen, dass ihr mal an uns denkt ÔÇŽÔÇŁ

Dorff├╝hrung der 3b (Schuljahr 2013/14)

 
Juli
1
2014
3b
3b

Alle Bilder zum Artikel anzeigen.
Unsere Dorff├╝hrung

Am 1. Juli trafen wir uns am Nachmittag auf unserem Schulhof. Der Klassensprecher begr├╝├čte herzlich die Eltern und Geschwister. Zuerst gingen wir zur Wappenwand. Dort erkl├Ąrten einige Kinder die Wappen der drei Ortsteile und die Bedeutung der Jahreszahlen. Von da ging es zum Klosterhof,

wo zwei Kinder etwas ├╝ber die Geschichte des Klosters und der Kirche vorlasen. Besonders interessant war die Erkl├Ąrung des Gel├Ąnders der gro├čen Freitreppe vor dem Kloster. Die n├Ąchste Station war an der Kettenschmiede, wo

die Reporterin Michelle ein Interview mit dem Schmied Finn f├╝hrte. Auf dem Dorfplatz in M├╝lheim spielten Ronny und Nils den edlen Herman zu Mulenhem

und den Bruder Konrad. Das war ein Ordensritter, der von Herman zu Mulenhem eine Urkunde bekam, in der er seinen Besitz den Ordensrittern schenkte. Nach einem l├Ąngeren Weg ├╝ber die Fahrradtrasse hielten wir vor dem Loermund. Zwei Kinder erkl├Ąrten die Bedeutung der Fliehburg, die im Mittelalter dort stand. Die letzte Station war an der sigden Furt, von der Sichtigvor den Namen bekam.

Zum Abschluss bekamen alle zur Belohnung ein Eis bei Thomas am alten Bahnhof.

Gro├čer Andrang beim Fr├╝hlingsbasar

 
Mńrz
22
2014
Gro├čer Andrang beim
Gro├čer Andrang beim

Alle Bilder zum Artikel anzeigen.
In Vorfreude auf Ostern malten, bastelten, t├Âpferten und s├Ągten die Kinder in den vergangenen Wochen Oster- und Fr├╝hlingsdekorationen. Viele Familien kamen am Samstag, dem 22. M├Ąrz 2014 in unsere Schule, um sich die verschiedenen Bastelarbeiten der einzelnen Klassen anzusehen. Die Gelegenheit, sich mit Osterartikeln f├╝r zuhause einzudecken, wurde zahlreich genutzt. Hinzukommend konnten gebrauchte Kinderb├╝cher gekauft werden. Die Cafeteria mit vielen selbstgebackenen Kuchen erlebte einen gro├čen Andrang. Der Erl├Âs des Nachmittags kommt dem F├Ârderverein zugute.

Wir danken ganz herzlich allen Beteiligten f├╝r die Mithilfe und die vielen Spenden.

Schulausflug zum Eislaufen in Echtrop

 
Mńrz
13
2014
Schulausflug
Schulausflug

Alle Bilder zum Artikel anzeigen.
Am 13. M├Ąrz 2014 fuhren wir zum Abschluss der Wintersaison bei strahlendem Sonnenschein in das Eissportzentrum nach Echtrop. Zahlreiche eislaufbegeisterte Eltern und Gro├čeltern begleiteten uns und halfen, sodass auch unsere Kleinsten sicher ├╝ber das Eis fahren konnten.

Karneval 2014

 
Mńrz
3
2014
2014
2014

Alle Bilder zum Artikel anzeigen.
Auch in diesem Jahr feierten wir wieder Karneval in unserer Schule. An Weiberfastnacht kamen alle Kinder und Lehrerinnen verkleidet zur Schule. Nach dem Auftakt in den Klassen machten wir gemeinsam eine Polonaise zur Turnhalle. Dort erwarteten uns schon zahlreiche verkleidete Eltern. Gemeinsam mit dem Karnevalsverein und den Prinzenpaaren hatten wir eine fr├Âhliche Karnevalsfeier mit Sketchen, B├╝ttenreden, T├Ąnzen und viel Spa├č. Alle Kinder zeigten ihre einge├╝bten T├Ąnze und St├╝cke auf und trugen so gemeinsam zu der gelungenen Feier bei.

K├╝nstler flei├čig am Werk

 
Feb.
22
2014
K├╝nstlergruppe
K├╝nstlergruppe

Alle Bilder zum Artikel anzeigen.
Seit den Sommerferien arbeitet eine kleine K├╝nstlergruppe unter der Leitung von Frau Julia Ogrodowski daran, die Treppenhauswand im Eingangsbereich neu zu gestalten (wir berichteten). Die unter der Mitwirkung des F├Ârdervereins an der Wand angebrachten Magnetw├Ąnde sollen in die Wandgestaltung eingearbeitet werden. Zun├Ąchst erstellten die Kinder verschiedene Entw├╝rfe im Sinne Hundertwassers zur Umgestaltung der Wand. Die Entw├╝rfe wurden an die Wand skizziert. Dann wurde flei├čig get├Âpfert und verschiedene T├Âpferarbeiten an der Wand befestigt. Mittlerweile kann man die ersten Produkte der Arbeit sehen. Wir freuen uns auf den weiteren Fortgang.

Neues Spielger├Ąt f├╝r den Schulhof

 
Feb.
22
2014
2014
Das neuste Projekt unseres sehr aktiven F├Ârdervereins ist die Anschaffung eines Balancierparcours f├╝r unseren Schulhof. Das neue Spielger├Ąt soll hinter dem Kletterger├╝st aufgestellt und die Reckstangen aus diesem Grunde versetzt werden. Mit dem Balancierparcours wird das Spielangebot f├╝r alle Schulkinder w├Ąhrend der Pausen und im Nachmittagsbereich erheblich erweitert werden. Die Stadt Warstein hat dem Antrag unseres F├Ârdervereins erfreulicherweise zugestimmt und f├Ârdert das Projekt ihrerseits mit ÔéČ 5.500. Der F├Ârderverein finanziert die restliche Summe und stellt mit seinen Mitgliedern jede Menge k├Ârperlichen Einsatz beim Bau und der Aufstellung des Parcours. Schon jetzt freuen sich alle Kinder sehr auf die neuen Bewegungsm├Âglichkeiten.

Verkehrskasper in der Schule

 
Feb.
22
2014
Verkehrskasper in der Schule
Verkehrskasper in der Schule

Alle Bilder zum Artikel anzeigen.
Im Februar besuchte der Verkehrskasper wieder einmal unsere Schule und zeigte den M├Ądchen und Jungen der 1. und 2. Klasse, wie man sich richtig im Stra├čenverkehr verh├Ąlt.

Vogellehrpfad ÔÇô Nistk├Ąsten

 
Feb.
22
2014
Vogellehrpfad
Vogellehrpfad

Alle Bilder zum Artikel anzeigen.
P├╝nktlich zur Nistzeit der V├Âgel h├Ąngen alle K├Ąsten, die in der Projektwoche im Sommer 2013 von den Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern unserer Schule mit viel Begeisterung und Engangement erstellt worden sind. Die Nistk├Ąsten h├Ąngen in den B├Ąumen auf dem Schulhof, am Pavillion, im Feld (Ordensritterweg in Richtung Taubeneiche in der N├Ąhe des Heiligenh├Ąuschens) und an einer Scheune im M├╝lheimer Feld/ Richtung Taubeneiche. Das Entenhaus wurde heute in der M├Âhne (zwischen der Biom├╝hle Eiling und Funke) platziert. Wir danken allen, die beim Aufh├Ąngen der Nistk├Ąsten geholfen haben.

M├Ąnnergesangverein dankt mit Spende f├╝r gemeinsamen Auftritt

 
Jan.
26
2014
M├Ąnnergesangverein dankt mit Spende
Kurz vor Weihnachten gestaltete der M├Ąnnergesangverein ÔÇťMGV C├Ącilia AllagenÔÇŁ unter Mitwirkung unseres Kinderchores ein Konzert in der Allager Kirche. Geleitet werden die Ch├Âre von Herrn Kr├Âmer, Frau Loskand und Frau Menke. Zu unserer gro├čen Freude spendeten die Besucher des Konzerts neben lautem Applaus auch einen gr├Â├čeren Betrag. Jetzt ├╝bergab der MGV-Vorstand den gespendeten Betrag von jeweils 200 Euro an die F├Ârdervereine der Grundschulen in Allagen und Sichtigvor. Herr Wick wies nochmals darauf hin, wie sehr der gemeinsame Auftritt mit dem Sichtigvorer Schulchor allen gefallen hat und dass es gerne eine Wiederholung geben k├Ânne. Die Spende f├╝r unsere Schule m├Âchten wir f├╝r die Anschaffung von Chormikrofonen nutzen, damit in Zukunft der Gesang der Kinder noch besser zu h├Âren ist. Gut nutzbar sind die Mikrofone auch bei unserem allj├Ąhrlichen Adventssingen in der St. Margaretha Kirche.

Prinzessin Samira und das Geheimnis des roten Dschins

 
Jan.
23
2014
  
Am Donnerstag, dem 23.01.2014 fuhren alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler unserer Schule gemeinsam mit ihren Lehrerinnen in die neu gestaltete Belecker Aula. Dort f├╝hrte die Belecker Laienspielgruppe nach einer l├Ąngeren Pause wieder ein Theaterst├╝ck auf. Mit tollen Kost├╝men und Kulissen beeindruckten die zahlreichen Schauspieler alle Kinder und entf├╝hrten uns in die farbenfrohe und geheimnisvolle Welt des Orients.

Advent

 
Dez.
20
2013
Advent 2013
Advent 2013

Alle Bilder zum Artikel anzeigen.
In der Adventszeit haben wir gemeinsam viele Feste gefeiert. Zuerst kam der Nikolaus in die Schule und schenkte jedem Kind einen Stutenkerl. Herrn Pastor Sauerwald brachte der Schulchor w├Ąhrend seiner Feier zum Priesterjubil├Ąum ein St├Ąndchen. Das Adventsingen in der Kirche, an dem alle Klassen mit einem eigenen Auftritt teilnahmen, war mit dem anschlie├čenden Umtrunk wieder ein sch├Ânes weihnachtliches Ereignis. Auf unserer Weihnachtsfeier in der Schule begeisterte die Theater-AG mit ihrem Weihnachstsst├╝ck. Wir freuen uns nun noch zum Abschluss der Adventszeit auf den Auftritt des Schulchors bei dem Konzert des M├Ąnnergesangvereins Allagen am 4. Advent in der Pfarrkirche Allagen.

Auftritt der Theater-AG bei der Adventsfeier des Kolpings

 
Dez.
3
2013
Bei der Adventsfeier des Kolpings f├╝hrte die Theater-AG unter Leitung von Frau Menke und Frau Wiese ihr neues Weihnachtstheaterst├╝ck erstmals auf.
Mit stimmungsvollem Gesang stellten die Kinder die Weihnachtsgeschichte dar.
  

Auftritt des Schulchors beim Adventsbaumschm├╝cken in M├╝lheim

 
Dez.
3
2013
Adventsbaumschm├╝cken in M├╝lheim
Unter der Leitung von Frau Loskant trugen die Chorkinder gemeinsam stimmungsvolle Adventslieder vor.

Martinsumzug 2013

 
Nov.
11
2013
Martinsumzug 2013
Seit 51 Jahren findet traditionell unser Martinsumzug am 11.11. statt. Um 17.30 Uhr trafen sich alle auf dem Schulhof. Nach dem gemeinsamen Singen des Martinsliedes zogen alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler mit ihren Lehrerinnen, gefolgt von vielen Kindergartenkindern und Eltern, gemeinsam mit St. Martin durch unsere Stra├čen. Zur Gew├Ąhrung der Sicherheit aller Beteiligten w├Ąhrend des Zugs, wurde die Strecke kurzfristig ge├Ąndert und ein Weg durch die Wohnsiedlung oberhalb der Schule gew├Ąhlt. Dieser Weg wird auch in den kommenden Jahren gegangen werden. Zum Abschluss f├╝hrte die Theater-AG der 4. Klassen das Martinsst├╝ck an der Kirche auf. St. Martin mit seinem Pferd wurde wie schon im vergangenen Jahr von Sven Teutenberg aus Kallenhardt dargestellt. Ihm gilt unser herzlicher Dank. Danken m├Âchten wir auch nochmals der Feuerwehr Sichtigvor f├╝r die Beleuchtung, die Sicherung und Begleitung des Weges und das Verteilen der fast 500 Brezel. Ebenso danken wir dem Musikverein Sichtigvor f├╝r die stimmungsvolle musikalische Begleitung und Herrn Schulte f├╝r die technische Unterst├╝tzung bei der Auff├╝hrung an der Kirche. Vielen Dank nochmals allen Eltern, die den Weg als Ordner mit sicherten.

Quadro-Cup 2013

 
Nov.
6
2013
Quadro-Cup 2013
Am 6. November fuhren alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der 4. Klassen zum Quadro-Cup nach R├╝then. Seit einigen Jahren organisieren die Abiturienten des R├╝thener Gymnasiums ein Fu├čballturnier f├╝r die Grundschulen. Wir traten in diesem Jahr mit zwei Jungen- und einer M├Ądchenmannschaft an. Alle Mannschaften zeigten gro├čen Einsatz und wurden lautstark von ihren zuschauenden Mitsch├╝lerinnen und Mitsch├╝lern, den begleitenden Eltern und Frau Schnelle unterst├╝tzt. Nach einem ereignisreichen Morgen fuhren alle mit dem Bus zur├╝ck zur Schule.

Einschulung 2013

 
Sept.
4
2013
Am 4. September wurden an unserer Schule 29 Erstkl├Ąssler eingeschult. Wir w├╝nschen allen Kindern ein erfolgreiches, zufriedenes und erlebnisreiches Schulleben.
Erstmals in der Geschichte der Schule gab es nur eine Eingangsklasse.
Nach einem toll gestalteten ├Âkumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche kamen alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler gemeinsam mit ihren Verwandten zur Schule. Durch ein langes Klatschspalier der Schulkinder der Klassen 2,3 und 4 ging es in die Turnhalle, in der sie ein kurzes Begr├╝├čungsprogramm erwartetet. Anschlie├čend begann die erste Schulstunde ÔÇŽ